Wartung und Kontrolle von Leichtflüssigkeitsabscheidern

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 155,00 €

Unterricht

09.09.2020
Mittwoch, 9.00 bis 16.00 Uhr
Lehrgangsdauer 8 Std.

Lehrgangsort
Im Grein 21
76829 Landau
Seminarraum
Ansprechpartner
Alexandra Pfanger
Tel. 06341 9664-23
apfanger--at--hwk-pfalz.de
Unverbindliche Anfrage

Angebotsnummer 813870-0

Die Leerung von Leichtflüssigkeitsabscheidern ist sehr kostspielig. Die alte DIN 1999 1-7 schrieb bislang vor, die Abscheider halbjährlich entleeren zu lassen. Das gehört seit Einführung der Euronorm EN 858 und der neuen deutschen Restnorm DIN 1999-100 der Vergangenheit an.

Es gilt nun die bedarfsorientierte Leerung mit Eigenkontrollverpflichtungen. Die hierfür vorgeschriebene regelmäßige Wartung und Kontrolle des Abscheiders kann durch einen betriebsinternen Sachkundigen vorgenommen werden, der die Anlage in monatlichen beziehungsweise halbjährlichen Abständen auf bestimmte Funktionen überprüft, wartet und ein Betriebstagebuch führt.

Die Handwerkskammer der Pfalz bietet für alle, die noch nicht im Besitz der Sachkunde sind, das eintägige Seminar an.

Inhalte:



  • Gesetzliche Grundlagen, Normen, Gewässerschutz
  • Schlammfänge
  • Benzin- und Koaleszenzabscheider, Emulsionsspaltanlagen
  • Überprüfung der Füllstandshöhen
  • Nachweis der Wartung
  • Durchführung einer Wartung an einem Abscheider in der Praxis
Zielgruppe

Offen für alle

Abschluss

Sie erhalten ein Zertifikat.

Zeitraum

09.09.2020



Gebühren

Kurs: 155,00 €

Lehrplan

Zertifizierung