Digitalisierung

Für die Handwerksbetriebe stellt die Digitalisierung ein wertvolles Hilfsmittel dar. Dadurch entsteht die Chance, neue Lösungswege im digitalen Wandel zu gehen.



Folgender 3-Schritt zur Digitalisierung wird hierzu angewandt:

Digitalisierung - Pfeile

  • Sensibilisierung
    Ich erkenne den Bedarf zur Digitalisierung. Der Digitalisierungsberater unterstützt durch Veranstaltungen, Medienarbeit sowie direkte Betriebskontakte.
  • Bedarfsanalyse
    Mit Hilfe des Digi-Checks analysiere ich mit Hilfe des Digitalisierungsberaters meinen Handlungsbedarf systematisch.
  • Umsetzung
    Individuell setze ich in Begleitung des Digitalisierungsberaters meine priorisierten Maßnahmen im Handwerksbetrieb um.

Portfolio

  • Digitale Kommunikation
    Webseitengestaltung
    - Ich habe noch keine eigene Webseite.
    Gerne unterstützt Sie der Digitalisierungsberater bei der initialen Erstellung eines Werbeauftritts.

    Webseiten-Check
    - Ich habe bereits eine eigene Webseite, diese hat jedoch Verbesserungspotenzial.
    Mit Hilfe des Webseiten-Checks wird Ihre digitale Visitenkarte auf Punkte wie Inhalt, Design, rechtliche oder technische Aspekte untersucht und Vorschläge zur Änderung erstellt.
     
    Netzwerk
    - Ich möchte mich stärker digital präsentieren und im bestehenden rheinland-pfälzischen Handwerks-Netz eingetragen sein.

     
    Logo-Startbahn Handwerk



    - Ich bin Zulieferer und möchte mir neue Arbeitnehmerkreise erschließen.

    Logo - Zulieferkatalog


  • Prozessmanagement
    Prozessgestaltung
    Gestaltung, Analyse und Kontrolle der Unternehmensprozesse durch digitale Helferlein, z.B. Kommunikation zwischen Büro und Baustelle, Digitale Zeiterfassung

    IT-Sicherheit
    Basisschutz
    Datenschutz
    Cloud-Dienste
    Online-Banking
    Mobile Endgeräte
    VoIP- sowie DECT-Telefone
    WLAN
    Soziale Netzwerke


    - Ich möchte mich über IT-Sicherheit in Handwerksbetrieben informieren.

    Logo - IT-Sicherheit im Handwerk


Projektträger

Logo_Mwvlw

"Digitalisierungsberater im rheinland-pfälzischen Handwerk" wird gefördert durch das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium und Eigenmittel der Handwerkskammern.

In Zusammenarbeit mit dem Beauftragten für Innovation und Technik (BIT) , sowie den bundesweiten Kompetenzzentren für Digitales Handwerk steht Ihnen zusätzlich ein überregionales Wissensnetzwerk zur Verfügung.


Logo - Kompetenzzentrum digitales Handwerk



Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert durch die Initiative Mittelstand-Digital die bundesweiten Kompetenzzentren.

Diese beschäftigen sich in 5 Bereichen der Digitalisierung:

- Geschäftsmodelle
- Prozessmanagement
- Informations- und Kommunikationstechnik
- Produktions- und Fertigungstechnologie
- Building Information Modeling

Tabatschnik
Am Altenhof 15
67655 Kaiserslautern
Tel. 0631 3677-232
Fax 0631 3677-263
itabatschnik--at--hwk-pfalz.de