Werkstattgespräch Digitalisierung: 3D-Druck

ausreichend freie Plätze

Gebühren

kostenlos

Unterricht

27.10.2021
Mittwoch, von 17.00 bis 19.00 Uhr
Abend
Lehrgangsdauer 2 Std.

Lehrgangsort
Erwin-Schrödinger-Straße 52
67663 Kaiserslautern
Technische Universität Kaiserslautern
Ansprechpartner/in
Mathias Strufe
Tel. 0631 3677-307
mstrufe--at--hwk-pfalz.de
Unverbindliche Anfrage

Angebotsnummer 814724-0

Handwerkstechnikum: Werkstattgespräch Digitalisierung

Thema: 3D-Druck-Individuelle Lösungen und vielfältige Materialien

Viele Gewerke im Handwerk können durch 3D-Druck profitieren. Dabei zeigen sich große Vorteile in der Erstellung von individuellen Anfertigungen, komplexen Geometrien, Prototypen oder Kleinstserien. Auch geht das Materialspektrum mittlerweile weit über Kunststoffe hinaus, so können beispielsweise auch Titan oder Aluminium zum Einsatz kommen.

Hintergrund, Vorteile & Anwendungsmöglichkeiten:

Eine Beispielanwendung der additiven Fertigung, so der Fachbegriff für 3D-Druck, zeigt sich im KFZ-Bereich. Hier können (schwer beschaffbare) Ersatzteile rein aus CAD-Daten gefertigt werden. Und auch im Gesundheitsgewerbe können personalisierte und individuell angepasste Heil- und Hilfsmittel, wie z.B. Prothesen, Brillen oder Zahnersatz, gedruckt werden. Um den Einstieg in die neue Technologie zu erleichtern, laden wir Sie herzlich zu unserer Infoveranstaltung zum Thema 3D-Druck ein.

Wann & Wo:

Mittwoch, 27.10.2021, von 17:00 bis 19:00 Uhr an der Technischen Universität Kaiserslautern

Maßnahmen zur Einhaltung der Hygienebestimmungen und des Gesundheitsschutzes werden nach der Anmeldung und rechtzeitig vor der Veranstaltung bekannt gegeben. Pandemiebedingt sind Änderungen leider kurzfristig möglich. Wir danken für Ihr Verständnis

Organisation, Referent & Zielgruppe:

Organisiert wird die Veranstaltung vom Handwerkstechnikum in Kooperation mit der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) und dem Lehrstuhl für Fertigungstechnik und Betriebsorganisation (FBK).
Die Veranstaltung richtet sich an Inhaber, Mitarbeiter und Auszubildende sowie alle Interessierte aller Gewerke.

Das sind die Inhalte:

  • Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Bereich 3D-Druck
  • Vorstellung von Verfahren und Materialien für das Handwerk (Metalle, Kunststoffe, Keramik uvm.)
  • Hochschulkooperationen und das Anwendungszentrum für additive Fertigung (AAF) als Ansprechpartner
  • Blick hinter die Kulissen. Einblick in das additive Fertigungslabor der Technischen Universität Kaiserslautern
  • Fragen & Antworten sowie gemeinsamer Austausch.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 13. Okt. 2021. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Zeitraum

27.10.2021



Gebühren

kostenlos

Zertifizierung