Ausbildungsmesse Sprungbrett: Informationen und Ausbildungsplätze

Am 22. und 23. September, jeweils von 9 bis 17 Uhr, findet in der Ludwigshafener Friedrich-Ebert-Halle die in der Vorderpfalz bereits etablierte Ausbildungsmesse „Sprungbrett“ statt. Mehr als 140 Betriebe, Verbände und Institutionen präsentieren dort ihr Leistungsangebot und ihre freien Ausbildungsstellen. Rund 12.000 Schülerinnen und Schüler aus 400 Schulen informieren sich regelmäßig auf der „Sprungbrett“ über berufliche und universitäre Ausbildung. 

Selbstverständlich wird das Handwerk auch wieder vor Ort sein. Die Kreishandwerkerschaft Vorderpfalz und ihre Innungen informieren über Ausbildungsberufe und werben für eine Ausbildung im Handwerk. Auch die Handwerkskammer der Pfalz wird, wie immer, mit einem eigenen Stand vertreten sein. Ausbildungsberater und weitere Fachleute der Handwerkskammer beraten Interessierte sowohl zur betrieblichen Ausbildung als auch zu den vielfältigen Karrieremöglichkeiten im Handwerk. Dazu gehören Meister- oder Technikerprüfung, Betriebswirt des Handwerks oder Studium nach Meisterprüfung oder abgeschlossener Ausbildung. Die Mitarbeiter der Handwerkskammer unterstützen Sie dabei, einen Ausbildungsplatz aus über 500 freien Lehrstellen zu finden, die derzeit in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer der Pfalz gemeldet sind und beraten ebenso zum Thema „Ausbildung von Flüchtlingen“. 

Auf der Seite www.sprungbrett-lu.de gibt es alle Infos zu den Ausstellern und die Möglichkeit, einen individuell gestalteten Messeplan zu erstellen, um sich beim Besuch der Messe gezielter informieren zu können. 

Am Altenhof 15
67655 Kaiserslautern
Tel. 0631 3677-137
Fax 0631 3677-265
rbier--at--hwk-pfalz.de