www.amh-online.de

Technologietransfer und Innovation

Die technische Entwicklung geht immer rasanter vonstatten. Während es sich größere Unternehmen leisten können, Stabsstellen zur Erkundung neuer Technologien zu bilden, ist dies bei den kleineren und mittleren Betrieben des Handwerks nur selten möglich.
Die Zwänge des Tagesgeschäftes sowie die fehlende personelle, technische und finanzielle Ausstattung behindern das Entwickeln und Ausprobieren neuer Techniken.
Vor diesem Hintergrund wurde bei den Handwerkskammern ein bundesweites Netz von Technologie-Transfer-Stellen ins Leben gerufen, das den Betrieben helfen soll, vorhandene Defizite auszugleichen und Stärken auszubauen.
Unser Berater unterstützt Sie zum Beispiel in folgenden Bereichen:

  • Informationen über neue Technologien im Handwerk
  • Kontaktvermittlung zu wissenschaftlichen Institutionen
  • Technologieförderprogramme
  • Datenbankrecherchen
  • Seminare zu technischen Themen
  • Patentwesen

Der Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT) der Handwerkskammer der Pfalz ist Mitglied im Technologie-Transfernetzwerk des Handwerks. Dieses Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

 

 

BMWI-neu
 
Logo_TTN
  
Logo_bistech

    
Technologieportale:

http://www.img-rlp.de/
(Innovations-Management Rheinland-Pfalz)

http://www.technologie.rlp.de/
(Technologieportal des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur)
  

Joachim Holzer
Beauftragter für Innovation und Technologie (BIT)

Tel. 0631 3677-164
Fax 0631 3677-267
jholzer--at--hwk-pfalz.de