Ausbildungsberatung Ausbildung Schlagwort(e): Ausbildung, Ausbildungsberatung, Auszublindende, Auszubildender, Konfliktlösung, Konfliktberatung, Beratung, Werkstatt
www.fotografiemh.de - Merle Busch

Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" - Unterstützung für ausbildende KMU`s

Zum neuen Ausbildungsjahr gestartet.

Zum neuen Ausbildungsjahr starten ab 1. August wesentliche Teile des Bundesprogramms „Ausbildungsplätze sichern“, mit dem die Bundesregierung kleine und mittlere Unternehmen fördert.

Es sind vier Förderbereiche für KMU (max. 249 Mitarbeiter) vorgesehen:

  1. „Ausbildungsprämie“ in Höhe von 2.000 € für jede neu begonnene Berufsausbildung bei Erhalt des Ausbildungsniveaus der vergangenen drei Jahre.
  2. „Ausbildungsprämie plus“ in Höhe von 3.000 € für jede zusätzliche neu beginnende Berufsausbildung bei Erhöhung des Ausbildungsniveaus im Vergleich zu den vergangenen drei Jahren.
  3. „Zuschuss zur Ausbildungsvergütung“ zur Vermeidung von Kurzarbeit während der Ausbildung in Höhe von 75 % der gezahlten Ausbildungsvergütung.
  4. „Übernahmeprämie“ in Höhe von 3.000 € bei Übernahme von Auszubildenden aus pandemiebedingter Insolvenz eines bisherigen Ausbildungsunternehmens.

Anträge für die Förderung können bei der zuständigen Arbeitsagentur gestellt werden. Die entsprechenden Antragsformulare und eine FAQ-Liste zum Antragsverfahren finden Sie auf den Internetseitern der Bundesagentur für Arbeit.

Den Arbeitgeberservice der Bundesagentur erreichen Sie unter 0800 4 555520 (gebührenfrei).



Volker Lauer

Tel. 0631 3677-270
Fax 0631 3677-265
vlauer--at--hwk-pfalz.de

Uwe Mannweiler

Tel. 0631 3677-168
Fax 0631 3677-293
umannweiler--at--hwk-pfalz.de