ENSA - Förderung von Schulpartnerschaften im Aufbau und bestehende Partnerschaften

Im Vordergrund stehen Berufsschulen als Antragsteller - gefördert werden bestehende Schulpartnerschaften und Partnerschaften im Aufbau.

Im Fokus sind Partnerschaften aus Deutschland und Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika und Südosteuropa.

ENSA ist das entwicklungspolitische Schulaustauschprogramm im Auftrag des BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche
Zusammenarbeit und Entwicklung).

Bei Fragen zum ENSA Förderprogramm, wenden Sie sich bitte an:



Francesca Venturella

Tel. 0631 3677-145
Fax 0631 3677-265
fventurella--at--hwk-pfalz.de