Ferienwerkstatt - Grill
HWK der Pfalz

Ferienwerkstatt in den Winterferien

In den kommenden Winterferien vom 17. bis 21. Februar 2020 bietet die Handwerkskammer der Pfalz für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren eine Ferienwerkstatt an. Ein spannendes Programm erwartet die jungen Leute. Bei allen Projekten steht selbst anpacken und was eigenes (er)schaffen im Mittelpunkt. Persönliche Erfolge sind durch die professionelle Anleitung unserer erfahrenen Ausbilder garantiert. Ganz nebenbei lernen die Jugendlichen interessante Handwerksberufe kennen und können ihre beruflichen Talente und Neigungen erkunden. Dass dabei plötzlich der eigene Wunschberuf entdeckt wird, ist nicht ausgeschlossen.

Folgende Projekte an folgenden Standorten bieten wir an:

  • Berufsorientierungswerkstatt Kaiserslautern, Am Altenhof 15: Projekt "Brettspielesammlung". Die Jugendlichen bauen ihr eigenes Brettspiel mit einem elektronischen Würfel. Sie lernen die Materialien Holz und Metall zu bearbeiten und erhalten Einblicke in die Welt der Elektrotechnik und des Malerhandwerks.
    Keine Teilnahmegebühr, da Selbstverpflegung.

  • Berufsbildungszentrum Landau, Im Grein 21: Projekt "Mein eigener Grill". Die Jugendlichen bauen ihren eigenen Grill und lernen die Grundlagen der Metallverarbeitung.
    Teilnahmegebühr 40 Euro (tägliches Mittagessen inkl. Softdrink).

Die Projektzeiten sind Montag bis Donnerstag 8:30 bis 15:30 Uhr und Freitag 8:30 bis 13:00 Uhr.

Ihre Anmeldung per Mail oder Telefon nehmen unsere Mitarbeiter Lena Grill lgrill@hwk-pfalz.de 0631 3677-146 oder Kevin Groß kgross@hwk-pfalz.de 0631 3677259 entgegen. Gerne beantworten sie auch Ihre Fragen.

PS: Merken Sie sich schon heute die nächsten Ferienwerkstatttermine in den Osterferien (nur Kaiserslautern) sowie Sommerferien (Kaiserslautern, Ludwigshafen und Landau) vor.

Die Ferienwerkstatt wird vom rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium gefördert und ermöglicht Schülerinnen und Schülern während der Schulferien einen Einblick in die Berufswelt des Handwerks. Sie erhalten neben fachlichen Grundkenntnissen und Fertigkeiten in verschiedenen Handwerksberufen auch Informationen über das duale Berufsbildungssystem und einen Überblick über die Perspektiven und Chancen im Handwerk.