Förderprogramme für Auszubildende und Gesellen

Es gibt eine Vielzahl von Fördermöglichkeiten für Auslandsaufenthalte während und nach der Berufsausbildung. Hier ist generell zwischen Einzelausreisen und Gruppenausreisen zu unterscheiden. In der Regel wird ein länderabhängiger Zuschuss zu den Kosten für die An- und Abreise, Unterkunft und für die sprachliche und interkulturelle Vorbereitung gezahlt.
Die Mindestdauer des Aufenthalts beträgt i.d.R. drei Wochen.

Über die individuellen Fördermöglichkeiten informieren wir Sie gerne.



Francesca Venturella

Tel. 0631 3677-145
Fax 0631 3677-265
fventurella--at--hwk-pfalz.de