Innovativ und mit großer Perfektion gefertigt

Ausstellung zum Pfalzpreis für das Kunsthandwerk 2017 

Eine Ausstellung zum diesjährigen Pfalzpreis für das Kunsthandwerk eröffnen die Handwerkskammer der Pfalz und der Bezirksverband Pfalz im Theodor-Zink-Museum/Wadgasserhof in Kaiserslautern, Steinstraße 55, am Freitag, 17. November um 18 Uhr. Ausgestellt werden 59 Objekte von 16 Kunsthandwerkerinnen und -handwerkern, die sich um den Pfalz- beziehungsweise Nachwuchspreis beworben haben. 

Unter den 31 Bewerbungen für den mit 10.000 Euro dotierten Pfalzpreis für das Kunsthandwerk konnte sich die 1974 geborene Korb- und Flechtwerkgestalterin Monika Nickel-Stein aus Kindenheim bei Bockenheim durchsetzen. Mit ihren Arbeiten, die ein großes Spektrum abdecken, gelingt es ihr, ein traditionelles Handwerk neu zu beleben und innovativ auszurichten. Der "Hüftschmeichler", ein großer Einkaufskorb, zeigt, dass sie dieses klassische Handwerk perfekt beherrscht. In ihren beiden Wäschekörben verbindet sie Weide mit farbigen Wäscheleinen, womit sie den Mut zeigt, mit einem tradierten Gewerk neu umzugehen. Kreativ und innovativ ist auch ihr "Schatteau", eine Höhle für Kinder. Daneben waren der Gitarrenbauer und Maschinenbautechniker Jens Ritter aus Deidesheim und der Edelsteinschleifer und Gemmologe Frank Schumacher aus Otterberg nominiert. Der mit 2.500 Euro dotierte Nachwuchspreis ging an den Steinmetzen und Steinbildhauer Timo Schwinn aus Landau, 1986 in Erbach im Odenwald geboren, für seine Plastik "Endlos" aus Annweilerer Sandstein. Die Ausstellung, die 59 Objekte von 16 Kunsthandwerkerinnen und -handwerkern präsentiert, ist vom 18. November bis 17. Dezember im Theodor-Zink-Museum/Wadgasserhof in Kaiserslautern, Steinstraße 55, zu sehen. 

Die Ausstellung, zu der ein Katalog erscheint, zeigt einen Querschnitt durch das aktuelle kunsthandwerkliche Schaffen und wird von dem stellvertretenden Bezirkstagsvorsitzenden Dr. Klaus Weichel, Dr. Christoph Dammann, Direktor des Referats Kultur der Stadt Kaiserslautern, und Dieter Schnitzer, Vizepräsident der Handwerkskammer der Pfalz, eröffnet. Helmut Engelhardt und Martin Haberer gestalten die Feierstunde musikalisch. Die Ausstellung ist bis 17. Dezember mittwochs bis freitags von 10 bis 17 Uhr und samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr zu sehen.

Am Altenhof 15
67655 Kaiserslautern
Tel. 0631 3677-222
Fax 0631 3677-268
aschmitt--at--hwk-pfalz.de