Digitalisierung-Prozesse
Pixabay

Prozesse

Digitalisierung der Unternehmensprozesse

Zur Digitalisierung der Unternehmensprozesse gehört die Analyse, Gestaltung und Kontrolle der internen und externen Abläufe durch digitale Helferlein, z.B. Kommunikation zwischen Büro und Baustelle, Digitale Zeiterfassung, usw.



Folgender 3-Schritt zur Digitalisierung kann hierzu angewendet werden:

Prozesse der Digitalisierung

  • Sensibilisierung :
    Sie erkennen den Bedarf zur Digitalisierung. Der Digitalisierungsberater unterstützt durch Veranstaltungen, Medienarbeit sowie direkte Betriebskontakte.
  • Bedarfsanalyse :
    Mit Hilfe des Digi-Checks bzw. einer Ist-Stand-Analyse (Prozessmodellierung) analysiere ich mit Hilfe des Digitalisierungsberaters meinen Handlungsbedarf systematisch.
  • Umsetzung :
    Individuell setzen Sie in Begleitung des Digitalisierungsberaters Ihre priorisierten Maßnahmen im Handwerksbetrieb um.

Folgende digitalen Beispielprozesse können in Ihrem Handwerksbetrieb umgesetzt:

  • Softwareauswahl, Branchensoftware
  • Dokumentenmanagementsysteme (DMS)
  • Digitale Terminverwaltung
  • Digitale kaufmänische Prozesse
  • Digitale Zeiterfassung, Fahrtenbücher
  • Digitales Flottenmanagement
  • Digitales Projektmanagement
  • Einsatz von virtueller oder unterstützender Realität (AR/VR/XR)
holzer_joachim

Joachim Holzer

Beauftragter für Innovation und Technologie (BIT)

Im Stadtwald 15
67663 Kaiserslautern
Tel. 0631 3677-164
Fax 0631 3677-267
jholzer--at--hwk-pfalz.de