Callcenter
Gerd Altmann/Pixabay

Telefon-Hotline am Wochenende

Aufgrund des hohen Informations- und Beratungsbedarfs haben wir am 28. und 29. März, jeweils von 9 bis 13 Uhr eine Hotline für Betriebe und deren Mitarbeiter geschaltet.

Unterstützung für das Handwerk – Wir sind für Sie da!

Die Corona-Krise stellt das Handwerk vor besondere Herausforderungen. Für einige Betriebe geht es in der derzeitigen wirtschaftlichen Situation um die Existenz: Aufträge werden storniert, Rechnungen nicht bezahlt und neue Aufträge bleiben aus.

Hilfe und Unterstützung in dieser schwierigen Zeit finden die über 18.000 Mitgliedsbetriebe bei ihrer Handwerkskammer: Auf der Homepage www.hwk-pfalz.de stellt die Handwerkskammer der Pfalz umfangreiche und tagesaktuelle Informationen für Betriebe, Auszubildende und Arbeitnehmer zur Verfügung. Darüber hinaus beantworten die Fachexperten telefonisch und per E-Mail rechtliche Fragen und geben Auskunft zu finanziellen Unterstützungsmaßnahmen, Kurzarbeitergeld, Ausbildung, Prüfungen und vielem mehr. An diesem Wochenende, am 28. und 29. März, schaltet die Handwerkskammer jeweils von 9 – 13 Uhr eine Hotline für ihre Betriebe und deren Mitarbeiter. Unter der Rufnummer 0631 3677-109 steht ein Ansprechpartner aus der Betriebsberatung zur Verfügung und unter Tel. 0631 3677-127 werden rechtliche Fragen beantwortet.

In Gesprächen mit dem rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium, Banken und Agenturen für Arbeit fordert die Handwerkskammer schnelle und unbürokratische Hilfen für das Handwerk. Denn Betriebsinhaber sind auf schnelle Finanzhilfen angewiesen, um ihren Verpflichtungen nachkommen zu können.



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.