Überbrückungshilfe III und "Neustarthilfe für Soloselbständige"

Überbrückungshilfe III
Die Antragstellung für die Überbrückungshilfe III ist seit dem 10.02.2021 möglich. Diejenigen Unternehmen, die von der Corona Pandemie und dem aktuellen Teil-Lockdown betroffen sind, können bis Ende Juni 2021 staatliche Zuschüsse erhalten.
Die endgültige Entscheidung über die Anträge und die Auszahlung durch die Länder ist ab März 2021 vorgesehen.
Die Details zur Überbrückungshilfe III finden Sie hier.

" Neustarthilfe für Soloselbstständige "
Die Neustarthilfe kann ab sofort bis zum 31.08.2021 beantragt werden.

Wichtige Hinweise zur Neustarthilfe:

  • Jede soloselbständige Person kann nur einen Antrag auf Neustarthilfe für den gesamten Förderzeitraum stellen.
  • Der Direktantrag auf Neustarthilfe kann nur einmal gestellt werden. Eine nachträgliche Änderung des Antrags nach dem Absenden ist nicht möglich. Bitte füllen Sie den Direktantrag daher sorgfältig und in Ruhe aus.
  • Sie können entweder die Neustarthilfe oder die Überbrückungshilfe III in Anspruch nehmen. Wenn Sie einen Antrag auf Neustarthilfe gestellt haben, kann dieser zu einem späteren Zeitpunkt auch nicht zurückgezogen werden, um die Überbrückungshilfe III beantragen zu können. Näheres hierzu entnehmen Sie bitte der gemeinsamen Pressemitteilung der Bundesregierung zum Start der Neustarthilfe.

Die Details zur " Neustarthilfe für Soloselbstständige " finden Sie hier.

Handwerkskammer bietet Rechner für die Neustarthilfe an
Der Rechner gibt Ihnen einen Anhaltspunkt, ob es sinnvoller sein kann anstatt der Neustarthilfe die Überbrückungshilfe (ÜH) III über den Steuerberater zu beantragen.

Bei Bedarf erhalten Sie den Neustarthilfe Rechner und weitere Hilfestellungen über die Betriebswirtschaftliche Beratung der Handwerkskammer.

Sonstiges:

Welche Kosten sind förderfähig:
An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass ihr Handwerkskammerbeitrag im Rahmen der Antragstellung förderfähig ist. Die Info finden Sie unter folgendem Link hier (Position 2.4 Ziffer 10).

Bitte beachten Sie folgende Erleichterung:
Um Prüfende Dritte bei der Antragstellung zu unterstützen wurde zudem neben der Corona-Hotline für Unternehmen und Selbständige auch eine Experten Hotline eingerichtet. Näheres hierzu entnehmen Sie bitte dem Schreiben von Herrn Bundesminister Altmaier zum Start der Überbrückungshilfe III.



Jan Leyser
Leiter der Betriebsberatung Ludwigshafen

Tel. 0621 53824-84
Fax 0621 53824-87
jleyser--at--hwk-pfalz.de

Silke Eichten
Beratungs- und Servicecenter

Tel. 0621 53824-81
Fax 0621 53824-87
seichten--at--hwk-pfalz.de

Frank Flesch

Tel. 0631 3677-107
Fax 0631 3677-263
fflesch--at--hwk-pfalz.de

Max Becker

Tel. 0631 3677-108
Fax 0631 3677-263
mbecker--at--hwk-pfalz.de