Umweltpreis 2019

Umweltpreis Rheinland-Pfalz 2019 - Motto: Nachhaltig isst besser

Bewerben Sie sich: Einsendeschluss ist der 18. Mai 2019

Der Umweltpreis Rheinland-Pfalz ist in diesem Jahr auf den Bereich Ernährung ausgerichtet. Mit ihm sollen herausragende Leistungen aus dem Bereich der nachhaltigen Ernährung und der nachhaltigen Lebensmittelerzeugung ausgezeichnet werden.

Hierzu zählen Bewerbungen mit innovativen Projekten, Ideen und Maßnahmen zum Beispiel zur Ernährungsbildung, zur nachhaltigen Verpflegung, zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, zur Reduzierung von Verpackungen oder zur tier- und umweltgerechten Lebensmittelproduktion.

Der Umweltpreis Rheinland-Pfalz 2019 ist mit 9.000 Euro dotiert, die zu gleichen Teilen an die drei besten Bewerbungen gehen. Neben dem Geldbetrag erhalten die Gewinnerinnen und Gewinner auch eine Urkunde.

Die eingereichten, beziehungsweise vorgeschlagenen Projekte können aus folgenden Bereichen kommen:
• Vereine, Verbände (Nichtregierungsorganisationen)
• Lebensmittelhandel
• Schulen, Kitas, Senioreneinrichtungen
• Kommunen und andere Träger der Außer-Haus-Verpflegung
• Caterer
• Lebensmittelhersteller
• Landwirtschaft

Die Projekte müssen in Rheinland-Pfalz angesiedelt / erbracht sein. Die Projektbeteiligten sollten in Rheinland-Pfalz ansässig sein. Bewerbungen von Filialen und Geschäftsniederlassungen in Rheinland-Pfalz sind zugelassen.

Die Teilnahmebedingungen und den Bewerbungs- und Vorschlagbogen finden Sie unter diesem Link .

Interessierte Betriebe werden bei der Bewerbung zum Umweltpreis durch den Betriebsberater für Umweltschutz und Arbeitssicherheit der Handwerkskammer der Pfalz gerne unterstützt.

Max Becker
Am Altenhof 15
67655 Kaiserslautern
Tel. 0631 3677-108
Fax 0631 3677-263
mbecker--at--hwk-pfalz.de