Warnung vor Datenschutzauskunft-Zentrale

Die „Datenschutzauskunft-Zentrale“ hat vielen Handwerksunternehmen per Fax ein Formular mit einer Frist zugesendet. Trotz des behördlich aussehenden Schreibens handelt es sich um kostenpflichtiges Angebot zum Abschluss eines verbindlichen Vertrags mit ungewissem Inhalt über eine Laufzeit von drei Jahren.

Vorsicht: Wird das Formular ausgefüllt und zurückgesendet wird ein kostenpflichtiger Vertrag zunächst abgeschlossen. Gebührenfrei ist lediglich die Faxnummer an die das Formular gesendet werden soll!

Eine Verpflichtung diesen Vertrag abzuschließen, besteht nicht.

Es gibt keinen Zusammenhang zwischen der „Datenschutzauskunft-Zentrale“ und dem Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz, der als unabhängige oberste Landesbehörde beim Landtag Rheinland-Pfalz eingerichtet ist.

Bei Fragen rund um das Thema Datenschutz berät unser Digitalisierungsberater die Mitglieder der Handwerkskammer der Pfalz kostenlos.

Falls das Formular bereits unterschrieben und zurückgesendet wurde, wenden Sie sich als Mitgliedsbetrieb bitte an unsere Rechtsabteilung.

Igor Tabatschnik
Am Altenhof 15
67655 Kaiserslautern
Tel. 0631 3677-232
Fax 0631 3677-263
itabatschnik--at--hwk-pfalz.de

Thieler_M
Am Altenhof 15
67655 Kaiserslautern
Tel. 0631 3677-226
Fax 0631 3677-266
mthieler--at--hwk-pfalz.de