Was ist in Rheinland-Pfalz erlaubt, was ist verboten und was muss weiterhin von Handwerksunternehmen beachtet werden?

Geplant ist, die Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Rheinland-Pfalz stufenweise in 4 Phasen durchzuführen (Stufenplan als Tabelle). Nachdem die ersten Phasen gut verlaufen, wurde die mittlerweile Zehnte Corona Bekämpfungsverordnung (10. CoBeLVO) am 19. Juni 2020 erlassen, die ab Mittwoch 24. Juni 2020 in Kraft tritt.

Hinweis: Die Maskenpflicht gilt nach wie vor.

Lockerungen, die das Handwerk betreffen:

Ab 24. Juni

  • Wegfall der Maskenpflicht im Außenbereich von Gastronomiebetrieben.
  • Veranstlatungen im Außenbereich sind mit bis zu 350 Personen und unter Einhaltung der notwendigen Schutzmaßnahmen zulässig.
  • Veranstaltungen in geschlossenen Räumen sind mit bis zu 150 Personen und unter Einhaltung der notwendigen Schutzmaßnahmen zulässig.
  • Private Feiern mit geschlossener Gesellschaft sind mit bis zu 75 Personen zulässig, wenn der Personenkreis vorher eindeutig festgelegt werden kann und die notwendigen Schutzmaßnahmen beachtet werden".

Ab 10. Juni

  • Zu jedem Anlass dürfen sich bis zu zehn Personen treffen, egal aus wie vielen Hausständen. Ebenfalls erlaubt Treffen von mehr als 10 Personen, wenn diese aus maximal zwei Hausständen kommen.
  • Ohne feste Sitzplätze gilt die nun einheitliche Regel bzw. Begrenzung: eine Person pro 10 Quadratmeter.
  • Die Reservierungspflicht in der Gastronomie wird aufgehoben, die Notwendigkeit der Kontakterfassung bleibt bestehen, die Schließzeit der Gastronomie wird unter Beachtung der sonstigen Sperrzeiten bis 24 Uhr ausgedehnt.

Bis einschließlich 09. Juni

  • Alle Dienstleistungen, bei denen ein direkter Personenkontakt vermieden werden kann (z.B. Paketdienste, Wäscheservice, o.ä.), sind möglich.
  • Personennahe Dienstleistungen der Friseure und Fußpflege sind möglich. Hinzu kamen seit dem 13. Mai Massagesalons, Solarien, Nagel-, Tattoo-, Kosmetik- und Piercingstudios.
  • Der Präsenzhandel ist geöffnet (Supermärkte, Möbelhäuser, Fahrradläden, etc.).
  • Messen sind geschlossen.
  • Die Gastronomie ist seit dem 13. Mai mit Auflagen und ohne Nutzung der Barbereiche geöffnet.
  • Im ÖPNV und SPNV sind Mund-Nasen-Schutzmasken zu tragen.
  • Fahrschulen und Flugschulen sind seit dem 13. Mai unter Auflagen wieder geöffnet.

 Weitere Informationen:

Corona-Bekämpfungsverordnungen
Hygienekonzepte
Maskenpflicht



Ass. jur. Ursula Stange
stv. Hauptgeschäftsführerin

Tel. 0631 3677-128
Fax 0631 3677-266
ustange--at--hwk-pfalz.de

Ass. jur. Thomas Felleisen

Tel. 0631 3677-271
Fax 0631 3677-266
tfelleisen--at--hwk-pfalz.de

Ass. jur. Marie Thieler

Tel. 0631 3677-226
Fax 0631 3677-266
mthieler--at--hwk-pfalz.de

Ass. jur. Conny Eckert

Tel. 0631 3677-254
Fax 0631 3677-266
ceckert--at--hwk-pfalz.de