Logo Digitalwoche mit Rand_web

Fünf Tage - ein Fokus: Handwerk digital

Erleben Sie in der zweiten Digitalwoche der Handwerkskammer der Pfalz vom 22. bis 28. Juni spannende Veranstaltungen rund um das Thema Digitalisierung im Handwerk.

Unsere drei Themenfelder halten für jeden etwas bereit: von Schüler*innen, die sich für eine handwerkliche Ausbildung interessieren, über Eltern, Lehrkräfte, Existenzgründer*innen bis hin zu Betriebsinhaber*innen. Stöbern Sie in unserem Programm und entdecken Sie die Vielfalt, die das Thema Digitalisierung zu bieten hat! Die Teilnahme ist kostenlos!



Digital in den Beruf

Das Themenfeld „Digital in den Beruf“ beinhaltet kurzweilige Veranstaltungen für junge Schüler*innen, die sich über einen handwerklichen Beruf informieren möchten. Auch Eltern oder Erziehungsberechtigte sowie Lehrkräfte spielen bei der Berufswahl eine wichtige Rolle. Sie können beispielsweise am virtuellen „Blitzlicht“ teilnehmen, das einen Überblick über die digitalen Berufsorientierungsangebote der Handwerkskammer gibt.

Ein besonderes Highlight ist der Livestream aus den Ausbildungswerkstätten in unserem Berufsbildungs- und Technologiezentrum in Ludwigshafen. Hier können Jugendliche hautnah erleben, was den Beruf eines Elektronikers ausmacht. Unsere Ausbilder und Auszubildenden geben einen Einblick in ihr Handwerk. Dazu gibt es viele Infos rund um die Ausbildung und Live-Aktionen vor der Kamera.



Ob digitale Vorträge mit Interaktion, virtuelle Elternabende oder Online-Bewerbertraining – in unserem „Blitzlicht Berufsorientierung“ geben wir Ihnen einen Überblick über das breitgefächerte, digital gestützte und flexibel gestaltbare Berufsorientierungsangebot der Handwerkskammer der Pfalz. Wir zeigen Ihnen variable Durchführungsmöglichkeiten, technische Ausstattungsanforderungen, Unterrichtsmodelle und Themeninhalte, die wir in unseren Veranstaltungen abbilden. Wir stellen Ihnen vor, wie Ausbildungsbotschafter*innen bei digitalen oder hybriden Veranstaltungen eingesetzt werden können und wie Sie als Eltern oder Lehrkräfte von unserem kostenfreien Angebot profitieren können. Außerdem möchten wir Sie für Fragen und Anregungen zu einem Erfahrungsaustausch im Rahmen dieses Blitzlichtes einladen.

Wann? Mittwoch, 22. Juni von 14:30 bis 15:30 Uhr

Wo? Online-Veranstaltung; Sie erhalten einen Teilnahmelink vor Veranstaltungsbeginn.

-> Hier geht's zur Anmeldung

¿, ¿¿¿¿¿¿¿, ¿¿, ¿¿, ¿¿¿, ¿, ¿¿¿, ¿¿¿¿¿, ¿¿¿¿, ¿¿¿, ¿¿¿¿¿, ¿¿¿¿, ¿¿¿¿¿¿, ¿¿, ¿, ¿¿, ¿¿¿, ¿¿, ¿¿¿¿, ¿, ¿¿, ¿¿, ¿¿, ¿¿, ¿¿, ¿¿¿¿, ¿¿¿¿, ¿¿, ¿¿, ¿¿, ¿¿¿¿, ¿¿¿¿, ¿¿¿, ¿¿¿, ¿¿¿¿, ¿¿¿, ¿¿, ¿¿¿¿¿, ¿¿¿¿¿¿¿¿¿, ¿¿¿¿¿, ¿¿¿¿¿, ¿¿¿¿¿¿, ¿¿¿¿, ¿¿, ¿¿, ¿¿, ¿¿, ¿¿¿¿, ¿¿¿¿, ¿¿
k_yu - stock.adobe.com

Handwerksbetrieben fällt es zunehmend schwer, passende Auszubildende und geeignete Nachwuchskräfte zu finden. In unserer Veranstaltung „Azubis gewinnen – digital und analog“ beleuchten unsere Ausbildungsexpert*innen, worin dabei die Herausforderungen bestehen. Was können Betriebe tun, um geeignete Azubis zu finden? Wieviel Zeit und Kosten müssen dafür investiert werden? Wir zeigen Ihnen moderne Wege, wie Sie schnell und effizient passende Nachwuchskräfte für sich gewinnen können – und mit welchen digitalen oder klassischen Mitteln Sie Ihr Ziel erreichen. Es erwarten Sie viele Tipps und Anregungen aus der Praxis.

Wann? Donnerstag, 23. Juni von 16 bis 17 Uhr

Wo? Online-Veranstaltung; Sie erhalten einen Teilnahmelink vor Veranstaltungsbeginn.

-> Hier geht's zur Anmeldung

industriemechaniker, ausbilder, auszubildender, berufspraktikum, berufsakademie, metallverarbeitung, latzhose, lehrling, werkstatt, industrie, teamarbeit, zusammenarbeit, gemeinsam, ausbildungswerkstatt, berufsstart, berufsfindung, praktikum, berufsorientierung, mechaniker, azubi, beim arbeiten, jugendlicher, ausbildung, arbeiter, jugendlich, jugendliche, männlich, 18 jahre, teenager, metall, handwerker, metallwerkstatt, blaumann, betrieb, schüler, in, ausbildungsbetrieb, handwerk, mann, mit, arbeitsplatz, 19 jahre, mehrere, weiblich, anleiten, anleitung, team, freitext, daumen hoch, werkbank
ehrenberg-bilder - stock.adobe.com



In unserem YouTube-Livestream könnt Ihr hautnah erleben, was den Beruf eines Elektronikers ausmacht, denn die Welt rund um Spannung und Elektrizität ist für Elektroniker*innen Berufsalltag. Unsere Ausbilder und Auszubildenden geben einen Einblick in ihr Handwerk: Sie zeigen die Arbeit mit Steckdosen und Lichtschaltern bis hin zu Smart Home und Motorsteuerung. Dazu gibt es viele Infos rund um die Ausbildung und Live-Aktionen vor der Kamera.

Wann? Freitag, 24. Juni von 11:30 bis 12:15 Uhr

Wo? Live auf unserem YouTube-Kanal. In Kürze findet sich hier der Link zur Veranstaltung.

-> Hier geht's zur Anmeldung

elektroniker, arbeiter, elektriker, elektronik, montieren, reparieren, schaltschrank, aufbau, bauen, techniker, mann, handwerker, akkuschrauber, schrauben, fertigung, produktion, hightech, industrie, industriell, fabrik, werk, innenraum, werkzeug, jung, azubi, auszubildenter, beruf, professionell, technik, technisch, genauigkeit, kabel, elektro, strom, monteur, mechaniker, industriemechaniker, industrieelektroniker, energieelektroniker, installation, installieren, aufbauen, firma, betrieb, gewerblich, gewerbe, kaukasier, kompetenz
industrieblick - adobe.stock.com

Längst hat das elektronische Berichtsheft als Alternative zur herkömmlichen Berichtsheftführung auf Papier ins Handwerk Einzug gehalten. Wir zeigen Ihnen die Vorteile des elektronischen Ausbildungsnachweises und stellen Ihnen passende Branchenlösungen vor. Worin liegt der Mehrwert für den Auszubildenden und den Ausbilder? Was ist in Vorbereitung auf die Gesellenprüfung zu beachten? Hier erhalten Sie einen ersten Überblick über die aktuellen Angebote.

Wann? Montag, 27. Juni von 10 bis 11 Uhr

Wo? Online-Veranstaltung; Sie erhalten einen Teilnahmelink vor Veranstaltungsbeginn.

-> Hier geht's zur Anmeldung

analog, analogue, computer, contrast, digital, discrepancy, divide, draw, feint, future, gap, have, have not, lined, new, old, pad, paper, past, pencil, stylus, tablet, touch, writing
adobe.stock.com - Zern Liew



Digitales Arbeiten im Handwerk

Wie digitale Hilfsmittel den Arbeitsalltag im Handwerk vereinfachen können, erfahren Sie in unserem Themenfeld „Digitales Arbeiten im Handwerk“. Die Digitalisierung kann Ihnen helfen, Kosten und Zeit einzusparen – ein wertvolles Mittel, damit Ihr Betrieb wettbewerbsfähig bleibt. Dabei sollen die digitalen Technologien das Handwerk nicht ersetzen, sondern intelligent ergänzen, denn die Digitalisierung ist nur eines von vielen Werkzeugen, mit dem Betriebe mehr Zeit für ihr eigentliches Handwerk schaffen können. IT-gestützte Programme oder Software können bei Routineaufgaben unterstützen und Mitarbeiter entlasten. Profitieren Sie von den Erfahrungen unserer Digitalisierungs-, Innovations- und Technologieberater und informieren Sie sich über die Möglichkeiten, schon mit einfachen Mitteln effizienter zu arbeiten.



Nachhaltiges Handeln umfasst viel mehr als ökologische Themen wie Klima- und Umweltschutz. Handwerksbetriebe, die sich für eine nachhaltige Betriebsführung entscheiden, profitieren auch wirtschaftlich von positiven Nachhaltigkeitseffekten, indem sie Aufträge sichern, Imagepflege betreiben und Vorteile bei der Kreditvergabe haben.

Mit dem kostenlosen „Nachhaltigkeitsnavigator Handwerk“ können Sie eine Bestandsaufnahme der betrieblichen Nachhaltigkeit durchführen, Ziele für mehr Nachhaltigkeit bestimmen und Schritt für Schritt einen Nachhaltigkeitsbericht nach anerkanntem Standard des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) erstellen. Wir stellen Ihnen den Nachhaltigkeitsnavigator mit seinen Funktionen vor und geben Ihnen wertvolle Tipps für die Praxis, damit auch Ihr Betrieb nachhaltiger wird.

Wann? Donnerstag, 23. Juni von 9 bis 11 Uhr

Wo? Online-Veranstaltung; Sie erhalten einen Teilnahmelink vor Veranstaltungsbeginn.

-> Hier geht's zur Anmeldung

Plant trees on coins and calculators, financial accounting concepts and save money. Schlagwort(e): accounting, bank, banking, budgets, business, calculator, cash,
Arthon - stock.adobe.com

Erfahren Sie, wie Sie Ihren Büroalltag bereits durch digitale Hilfsmittel vereinfachen und Arbeitsabläufe effizienter gestalten können. Unsere Berater für Digitalisierung, Innovation und Technologie geben Ihnen einen Überblick über die gängigen Werkzeuge und Lösungen, die Ihnen im Arbeitsalltag viel Zeit ersparen können. So werden Ihnen beispielweise Branchenprogramme vorgestellt, die eine intelligente Vernetzung von Büro und Baustelle gewährleisten. Für kleinere Handwerksbetriebe werden darüber hinaus App-Lösungen vorgestellt.

Wann? Freitag, 24. Juni von 9 bis 10 Uhr

Wo? Online-Veranstaltung; Sie erhalten einen Teilnahmelink vor Veranstaltungsbeginn.

-> Hier geht's zur Anmeldung

Das digitale Büro - Von der App bis zum Branchenprogamm
Handwerkskammer der Pfalz

Kunden und Mitarbeiter*innen möchten mehr Flexibilität und Individualität, gleichzeitig aber Sicherheit und Gemeinschaft. Digitale Lösungen und Innovationen können dem Handwerk helfen, sich an diese Anforderungen anzupassen oder sich neu aufzustellen. Handwerksbetriebe aus der Pfalz berichten dazu von ihren Erfahrungen auf dem Weg zur Digitalisierung. Wie gelingt Digitalisierung im Handwerk? In welchen Bereichen helfen digitale Konzepte und Prozesse im Unternehmen? Wo gibt es Probleme? Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Betriebe und lernen Sie Praxisbeispiele kennen, wo digitale Technologien sinnvoll eingesetzt werden. Wir sprechen über die Herausforderungen, die eine Digitalisierung mit sich bringt, die Aktivitäten des Betriebs und die Folgen des jeweiligen Digitalisierungsprojektes. So können Sie Erfolgsfaktoren und Besonderheiten kennenlernen und für Ihren Betrieb adaptieren.

Wann? Dienstag, 28. Juni von 15 bis 16:30 Uhr

Wo? Hybride Veranstaltung: Sie können online teilnehmen (Sie erhalten einen Teilnahmelink vor Veranstaltungsbeginn) oder vor Ort in unserem Berufsbildungs- und Technologiezentrum, Im Stadtwald 15, 67663 Kaiserslautern.

-> Hier geht's zur Anmeldung

Technical sketch in touchpad held by mechanic Schlagwort(e): business, engineering, work, occupation, profession, professional, job, manufacturing, cnc, modern, technology, touchpad, craft, industry, service, human, technician, gadget, device, mobility, man, mechanic, digital, wireless, lathe-machine, browsing, networking, wi-fi, data, sketch, hand
pressmaster - stock.adobe.com

Ob 3D-Laserscanner, Augmented Reality (AR), Drohnentechnologie oder Apps – es gibt vielfältige Möglichkeiten für das Bau- und Ausbauhandwerk, digitale Lösungen einzusetzen. Wir geben Ihnen einen Überblick über verschiedene Technologien, die sich zur Verbesserung der Serviceleistung, zur Vernetzung von Monteur und Büro sowie zum digitalen Aufmaß und zur Inspektion eignen. Nach der Präsentation haben alle Teilnehmer vor Ort die Möglichkeit, sich die Lösungen genauer anzuschauen.

Wann? Dienstag, 28. Juni von 17 bis 19 Uhr

Wo? Hybride Veranstaltung: Sie können online teilnehmen (Sie erhalten einen Teilnahmelink vor Veranstaltungsbeginn) oder vor Ort in unserem Berufsbildungs- und Technologiezentrum, Im Stadtwald 15, 67663 Kaiserslautern.

-> Hier geht's zur Anmeldung

Construction female worker piloting drone at building site. video surveillance or industrial inspection Schlagwort(e): drone, worker, woman, engineer, industrial, video, surveillance, property, spy, flying, protection, monitoring, piloting, spying, inspection, construction site, control, technology, real estate, pilotage, pilot, operating, operator, aerial, safety, uav, delivery, fly, remote control, digital, vehicle, security, discovery, aero, helicopter, airplane, motion, aircraft, unmanned, camera, flight, photography, survey, sky, filming, videography, copter, girl, drone, worker, woman, engineer, industrial, video, surveillance, property, spy, flying, protection, monitoring, piloting, spying, inspection, construction site, control, technology, real estate, pilotage, pilot, operating, operator, aerial, safety, uav, delivery, fly, remote control, digital, vehicle, security, discovery, aero, helicopter, airplane, motion, aircraft, unmanned, camera, flight, photography, survey, sky, filming, videography, copter, girl
Kadmy - stock.adobe.com



Expertenwissen digital

Unsere bewährten und kostenfreien Beratungsangebote unserer Betriebsberatungsstelle gibt es auch in digitaler Form. Im Themenfeld „Expertenwissen digital“ finden Sie Angebote rund um die Themen Personalmanagement, Social Media und natürlich auch zum Thema Digitalisierung: Welche Fördermöglichkeiten gibt es für Digitalisierungsvorhaben?



Mitarbeitergespräche sind ein wichtiges Mittel, um Ihre Beschäftigten und damit Ihr Unternehmen voranzubringen, denn sie können Wertschätzung, Zufriedenheit und Vertrauen schaffen. In unserer Online-Veranstaltung lernen Sie das Instrument MotivSORT kennen, mit dem Sie Ihre Mitarbeitergespräche einfach strukturieren und durchführen zu können. MotivSORT gibt besonders kleineren Handwerksbetrieben die Möglichkeit, in Gesprächen mit dem Personal herauszufinden, welche Faktoren für die Mitarbeiterzufriedenheit entscheidend sind und woran gearbeitet werden muss. So erfahren Sie mehr über die Motivation Ihrer Mitarbeiter und finden individuelle Lösungen für Probleme.

Wann? Mittwoch, 22. Juni von 11 bis 12 Uhr

Wo? Online-Veranstaltung; Sie erhalten einen Teilnahmelink vor Veranstaltungsbeginn.

-> Hier geht's zur Anmeldung

Guy giving a curriculum vitae to his interviewer in a job interview Schlagwort(e): curriculum, interview, resume, boss, manager, giving, good, information, department, employee, meeting, office, woman, listening, customer, conversation, client, feedback, document, report, executive, talking, business, job, salesman, skills, leader, personal, attendance, asking, appointment, employ, employment, hire, corporate, worker, communicating, insurance, man, businessman, assistance, people, trade, smiling, communication, service, dealer, counseling, speaking, talk
Antonioguillem - stock.adobe.com

„Social Media – das ist doch nichts für mich…“ Mit diesem Vorurteil möchte die Infoveranstaltung rund um das Thema Social Media im Handwerk aufräumen. Denn vor allem kleine und mittelständische Handwerksbetriebe können von den neuen Möglichkeiten, die die sozialen Netzwerke bieten, profitieren. Aber wie funktioniert Social Media und wie kann ich meinen Betrieb am besten präsentieren? In unserer Informationsveranstaltung gibt Julia Mehr, Social Media-Expertin der Handwerkskammer Rheinhessen, Tipps für kleinere Handwerksbetriebe, wie sie den Einstieg in Social Media erfolgreich gestalten können. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die verschiedenen Social Media-Kanäle und sehen Sie Beispiele gelungener Handwerkskanäle. Mit dabei ist Influencer Marcus Fassott, selbst Malermeister aus der Pfalz, dem als @malermeister_marcusfassott ca. 13.500 Menschen auf Instagram folgen. Profitieren Sie von seinen Erfahrungen und sehen Sie, dass manchmal gar nicht viel nötig ist, um in Social Media erfolgreich zu sein. Zusätzlich gibt es Infos über den Einstieg in das Content Marketing und die Erstellung eines Redaktionsplanes.

Wann? Montag, 27. Juni von 17 bis 19 Uhr

Wo? Online-Veranstaltung; Sie erhalten einen Teilnahmelink vor Veranstaltungsbeginn.

-> Hier geht's zur Anmeldung

Female Business Owner In Workshop Using Mobile Phone Schlagwort(e): craftsman, designer, building, designing, workshop, mobile, mobile phone, cell, cell phone, online, connected, tech, technology, factory, craft, bespoke, handmade, carpenter, carpentry, woman, women, female, working, worker, owner, business, small business, start up, goals, new business, future, occupation, planning, one person, person, people, 30s, thirties, caucasian, entrepreneur, successful, skill, horizontal, innovation, communication, the internet, social media, text messaging, happy, smiling
Monkey Business - stock.adobe.com

Sie haben viele Ideen, wie Sie Ihren Betrieb digitaler und innovativer gestalten könnten und sind nun auf der Suche nach einer finanziellen Unterstützung? Dann sind Sie in unserem Seminar zu den Fördermöglichkeiten für Digitalisierungsvorhaben genau richtig. Unsere Experten für Digitalisierung, Innovation und Technologie haben den Überblick über die vielfältigen Förderungen, die der Bund und das Land Rheinland-Pfalz zur Umsetzung von Innovationen und Digitalisierung anbietet. Erhalten Sie eine Übersicht über die aktuellen Förderprogramme, deren Rahmenbedingungen und wie Sie davon profitieren können, um durch Investitionen in die Zukunft Ihre Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu erhalten.

Wann? Dienstag, 28. Juni von 9 bis 10:30 Uhr

Wo? Online-Veranstaltung; Sie erhalten einen Teilnahmelink vor Veranstaltungsbeginn.

-> Hier geht's zur Anmeldung

austausch, bafa, bausparen, bausparvertrag, dämmung, eigenheim, euro, fachbetriebe, finanziell, finanzielle, finanzspritze, fördergeld, fördergelder, fördermittel, fördern, förderung, geld, geldscheine, handwerker, heizung, immobilien, immobilie, kfw, kosten, kredit, modernisieren, modernisierung, renovieren, renovierung, sanieren, sanierung, senken, sparen, staat, staatlich, staatliche, subventionieren, subvention, subventionen, unterstützen, unterstützung, vom, zuschuss, finanzen, münzen, stapel, würfel, symbole, icons, zeichen
magele-picture - stock.adobe.com





Ihre Ansprechpartnerin zur Digitalwoche:

Nora Schwab

Tel. 0631 3677-111
Fax 0631 3677-268
nschwab--at--hwk-pfalz.de


Virtueller Rundgang durch unsere Berufsbildungs- und Technologiezentren



Verschaffen Sie sich einen Einblick in unsere Aus- und Weiterbildungswerkstätten in Kaiserslautern und Ludwigshafen.

Erleben Sie unsere Räumlichkeiten interaktiv.

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.







Flexible Weiterbildungsmöglichkeiten mit unserer Online-Akademie

Bei uns finden Sie Fort- und Weiterbildung in unterschiedlichen Lernformaten. Ob reine Online-Veranstaltung, Blended-Learning oder Hybrid-Variante: Sie entscheiden, was zu Ihnen passt.

Sie kommunizieren mit dem Dozenten in einem virtuellen Klassenzimmer und verfügen in einem eigenen Bereich über Ihre Unterlagen und Notizen.