Zertifizierung nach EN 1090

Tragende Bauprodukte aus Stahl oder Aluminium wie beispielsweise Rahmen, Stützen, Träger etc. dürfen seit dem 01.07.2014 nur noch mit dem CE-Zeichen und einer Leistungserklärung in Verkehr gebracht werden. Betriebe, die diese Bauteile herstellen, benötigen eine Zertifizierung nach EN 1090-1.

Geländer, Vordächer und Treppen sind in der Regel keine tragenden Bauteile im Sinne der EN1090-1. In Rheinland-Pfalz werden seit dem 02.01.2020 auch an die Hersteller dieser Bauteile Anforderungen gestellt. Die Bauteile müssen das Ü-Zeichen tragen.

Sie stellen solche Bauteile aus Stahl her und möchten Ihren Betrieb zertifizieren lassen?
Kammerbetrieben stellen wir gebührenfrei ein Fertigungshandbuch für EN 1090-1, -2 bis EXC2 zur Verfügung und unterstützen bei dessen Einführung im Betrieb.

Ihr Betrieb ist bereits zertifiziert und das nächste Audit steht an?
Profitieren Sie von unserem Angebot, vorab gebührenfrei ein internes Audit durchzuführen. Abweichungen werden erkannt und Korrekturmaßnahmen können rechtzeitig ergriffen werden.

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Weitere Informationen zum Thema Marktüberwachung/CE-Kennzeichnung von Bauprodukten finden Sie hier.

Henges Theodor
Karlsbader Straße 2
67065 Ludwigshafen
Tel. 0621 53824-27
Fax 0621 53824-40
thenges--at--hwk-pfalz.de